Datenschutzerklärung

Datenschutz bei Xompu

Die Xompu GmbH freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite und Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen und Produkten. Datenschutz und Datensicherheit haben für Xompu eine hohe Priorität. Deshalb legen wir auf den Schutz Ihrer personenbezo­genen Daten während all unserer Geschäftsprozesse besonderen Wert.

Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und wie diese Informationen genutzt werden. Sie gilt jedoch nicht für die Webseiten oder Dienstleistungen von Unternehmen, die nicht zur Xompu GmbH gehören und die vielleicht auf unseren Seiten verlinkt wer­den.

1. Besuch unseres Internet-Auftritts

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verzeichnen unsere Web-Server temporär und technisch bedingt den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rech­ners, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen. Personenbezogene Daten aus die­sen Anfragen werden nach Beendigung der jeweiligen Internet-Sitzung gelöscht.

Wir sammeln personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Rech­nungs- und Zahlungsdaten sofern Sie uns diese wissentlich zur Verfügung stellen und der Verarbeitung dieser Daten zustimmen oder diese sonst gestattet ist. Unsere Webserver können automatisch statistische Daten über Ihre Besuche sammeln, wie die Seiten, die Sie besucht haben und welchen Browser Sie verwendet haben, um un­sere Webseite zu besuchen. Diese Daten sind nicht mit Ihnen als Person verbunden (siehe Informationen über Cookies). Wenn wir diese Daten sammeln, dann nur, um diese Statistiken für die Verbesserung der Performance und der Benutzerfreundlich­keit unserer Webseite zu verwenden.

2. Verwendung der auf der Webseite zur Verfügung gestellten Da­ten

Wenn Sie Daten für einen bestimmten Zweck, zum Beispiel im Rahmen einer Bestel­lung, angeben, verwenden wir diese Daten nur dafür, diesen Service zur Verfügung zu stellen.

3. Verwendung der Daten zur Inanspruchnahme des Xompu Rund­um-Sorglos Computer Service

Wenn Sie unseren Rundum-Sorglos Computer Service in Anspruch nehmen, benöti­gen wir Ihre Kontaktdaten. Sie können entscheiden, ob Ihre Kontaktdaten verwendet werden, um Ihnen Unternehmens- und Produktinformationen, Sonderangebote und/ oder Newsletter zuzusenden. Wenn Sie bereits Kunde von Xompu sind, speichern wir Ihren Namen, Ihre Kauf- und Nutzungshistorie sowie Rechnungsdaten, um Ihnen die Verwendung des Services zu ermöglichen und Sie bestmöglich dabei zu unter­stützen. Sie haben Zugang zu den Daten Ihres Benutzerkontos und können Ihre per­sönlichen Benutzerdaten jederzeit aktualisieren.

4. Weitergabe von Daten

Daten werden nur an Dritte weiter gegeben oder offen gelegt, wenn wir per Gesetz dazu gezwungen sind oder Sie dem ausdrücklich zustimmen.

Xompu wird auf seinen Internetseiten an einigen Stellen auch Waren oder Dienstleis­tungen von Kooperationspartnern anbieten, dies wird jeweils klar gekennzeichnet. Wenn Sie diese Waren oder Dienstleistungen beziehen, schließen Sie Verträge mit Dritten ab und übermitteln diesen direkt Ihre zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten. An anderen Stellen wird Xompu auf Internetseiten Dritter verlinken oder sonst auf Dritte und deren Waren und Dienstleistungen aufmerksam machen. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten dieser Dritten über die jeweils anwendba­ren Datenschutzrichtlinien. Xompu hat auf diese keinen Einfluss.

Von Zeit zu Zeit macht Xompu nicht-personenbezogene Daten anderen Unternehmen zugänglich, um die Ergebnisse einer Verkaufsförderung zu untersuchen. Diese Daten werden nur im aggregierten Zustand verwendet und enthalten keine Daten, die Sie als Person identifizierbar machen.

Daten werden von uns an Unternehmen weitergegeben, deren wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bedienen. Dies betrifft etwa Logistikpartner. Diese Unternehmen werden in diesem Fall als Auftragsdatenverarbeiter der Xompu GmbH tätig und von uns auf die Einhaltung unserer datenschutzrechtlichen Standards ver­pflichtet.

5. Einsatz von Cookies

Für die Optimierung unserer Internet-Seiten und zur Ermittlung der Seitenabrufe set­zen wir Cookies ein. Diese Cookies sind nur für die jeweilige Sitzung gültig und enthal­ten keine Daten zu Ihrer Person.

Weiterhin können auf unseren Internet-Seiten zum Teil Anzeigen anderer Unter­nehmen integriert sein. Unternehmen, die diese Anzeigen bei uns schalten, setzen möglicherweise eigene Cookies ein. Diese Cookies haben unterschiedliche Laufzeiten und können nur dann Daten zu Ihrer Person enthalten, wenn Sie selbst auf der be­treffenden Internet-Seite entsprechende Angaben gemacht haben.

Sie können den Umgang mit Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Brow­sers beeinflussen. Es ist beispielsweise möglich, Cookies generell oder bezogen auf jeden Einzelfall anzunehmen oder generell abzulehnen. Nähere Informationen zu die­sen Einstellungen entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Browsers.

Bestimmte Angebote von Xompu setzen die Verwendung von Cookies voraus, um beispielsweise Ihre persönlichen Einstellungen zu hinterlegen. Informationen über den Zweck der jeweils verwendeten Cookies erhalten Sie, wenn Sie die entsprechen­den Angebote nutzen.

6. Anmeldedaten

Die von Ihnen auf unserer Internetseite eingegebenen Anmeldedaten und der IP-Zeitstempel zum Zeitpunkt der Anmeldung werden gespeichert und können ggf. zur Identifizierung verwendet werden.

7. Bonitätsprüfung

Zum Zweck der Prüfung der Bonität unserer Kunden holt die Xompu GmbH mit Ihrem Einverständnis Auskünfte über personenbezogene Daten von Wirtschaftsauskunftei­en oder der Schufa ein und verarbeitet diese. Im Falle nicht vertragsgemäßer Abwick­lung (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzug, beantragter Mahnbescheid bei unbe­strittener Forderung sowie Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) übermittelt die Xom­pu GmbH Auskünfte über personenbezogene Daten an Wirtschaftsauskunfteien oder die Schufa.

Die SCHUFA speichert Daten und übermittelt diese an ihre Vertragspartner im EU-Binnenmarkt, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der SCHUFA sind vor allem Kreditin­stitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilt die SCHUFA auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die SCHUFA stellt personenbe­zogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung gibt die SCHUFA Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften kann die SCHUFA ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren).

Der Kunde kann Auskunft bei der SCHUFA über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren enthält ein Merkblatt, das auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Das Merkblatt ist bei der SCHUFA Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover zu beziehen.

Eine Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten, um diese den jeweils mit ihr zusam­menarbeitenden Kreditinstituten, Leasinggesellschaften, Einzelhandelsunternehmen einschließlich des Versandhandels und sonstigen Unternehmen, die gewerbsmäßig Geld- oder Warenkredite an Konsumenten geben bzw. Telekommunikationsdienste anbieten, zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Kunden zu übermitteln. An Unter­nehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen und einer solchen Auskunftei vertraglich angeschlossen sind, können zum Zweck der Schuldnerermittlung Adress­daten übermittelt werden. Eine Wirtschaftsauskunftei übermittelt die Daten ihren Vertragspartnern jedoch nur, wenn diese ein berechtigtes Interesse daran glaubhaft darlegen. Dabei werden nur objektive Daten ohne Angabe des Kreditgebers übermit­telt; subjektive Werturteile über persönliche Einkommens- und Vermögensverhält­nisse sind in den Auskünften nicht enthalten.

Wenn Sie Auskunft über die Sie betreffenden, innerhalb der Xompu GmbH zum Zweck der Bonitätsprüfung gespeicherten, personenbezogenen Daten erhalten möchten, können Sie sich schriftlich unter Hinzufügung einer Fotokopie Ihres Aus­weises oder Passes an die Xompu GmbH, Balanstr. 57, 81541 München wenden.

8. Störungsbeseitigung und Aufdeckung missbräuchlicher Nutzung

Sofern es aus technischen Gründen erforderlich ist, verwenden wir Ihre erhobenen Daten ferner, um betriebsbedingte Störungen an unseren Einrichtungen, die sich leider nicht immer vermeiden lassen, zu beseitigen.

9. Kundenanfragen im Call-Center

Wenn Sie unsere Hotline anrufen, wird gespeichert, dass und wann Sie angerufen ha­ben sowie der Gegenstand des Gesprächs. Hierzu kann zum Beispiel bei technischen Fragen das geschilderte technische Problem, die verwendete Hard- und Software, Abhilfeversuche und bei Kundenbeschwerden insbesondere der Grund der Beanstan­dung gehören.

Zu Qualitätsoptimierung unseres Kundenservices ist vorgesehen, dass Trainer oder Vorgesetzte der Mitarbeiter Telefongespräche mithören können oder Gespräche auf­gezeichnet werden. Sollte Ihr Gespräch einmal davon betroffen sein, werden Sie in jedem Fall zuvor informiert und müssen darüber hinaus Ihre Einwilligung erteilen. Sollten Sie nicht einwilligen, wird Ihr Gespräch nicht mitgehört/aufgezeichnet.

Im Zuge des telefonischen Supports kann es notwendig sein, dass einer unserer Mit­arbeiter sich per Fernwartung (Remote-Verfahren) auf Ihren Desktop aufschaltet. Sie werden über dieses Vorgehen informiert und müssen es zusätzlich bestätigen. Diese Verbindung dient lediglich der Lösung anfallender Probleme und wird noch während des telefonischen Kontaktes wieder getrennt.

10. Ihr Recht auf Auskunft

Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Em­pfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen. Darü­ber hinaus können Sie jeder Zeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.

11. Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz bei Xompu haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Xompu GmbH. (datenschutz [at] xompu [punkt] de)

 

Xompu GmbH, München, 04. Februar 2011

hightech